Schlagwort-Archive: Athletiktraining

Fitness und Laufstärke als Basis für den Erfolg

München, 24.01.2013
Mittlerweile herrscht weitgehend Einigkeit darüber, dass die aktuellen Erfolge des FC Bayern zum Teil auch dem großen Rivalen Borussia Dortmund zu verdanken sind. Die beiden Meisterschaften des BVB sowie dessen Double 2012 – mit der 5:2-Lehrstunde im Pokalfinale als Krönung – bewirkten ein Umdenken beim erfolgsverwöhnten Rekordmeister.

Neben dem seit Jahrzehnten üblichen Reflex, dem derzeit größten nationalen Konkurrenten die vermeintlich wertvollsten Spieler abspenstig zu machen, waren die Münchner auch bereit, ihre Spielweise zu überdenken. Fußten die Dortmunder Erfolge doch unverkennbar auf einer Intensität, der der Abonnementsmeister nur wenig entgegenzusetzen hatte.

Schon der routinierte Jupp Heynckes war sich im Vorjahr nicht zu schade, eine Anpassung im System vorzunehmen. Das Resultat konnte sich sehen lassen: Erstmals standen sich im Frühjahr 2013 zwei deutsche Teams im Champions-League-Finale gegenüber. Und erstmals konnte eine deutsche Mannschaft das Triple aus nationaler Meisterschaft, Pokalsieg und Champions-League-Titel feiern.

Experten und Spezialisten für die neue Währung

Der Weg an die Weltspitze wird von Heynckes‘ Nachfolger Pep Guardiola derzeit konsequent weiter beschritten. Der stolze Katalane hatte schon zu seiner Zeit in Barcelona verstanden, welch neuer Währung im modernen Fußball entscheidende Bedeutung zukommt. Heute wird jeder Pass, jeder Torschuss, jeder Zweikampf gezählt und ausgewertet. An den Themen Athletik und Fitness kommt kein Trainer mehr vorbei. Trackingdaten verraten ihm, welcher seiner Spieler am meisten gelaufen ist und wer die höchsten Geschwindigkeiten dabei erzielte.

Da zudem das enorme Pensum, das den Akteuren selbst in den höheren Amateurligen abverlangt wird, maßgeblich zur erhöhten Verletzungsanfälligkeit der Spieler beiträgt, wird zunehmend Wert auf hinreichende Fitness gelegt. So haben moderne Profitrainer heute stets mehrere Experten an ihrer Seite, deren Konzentration
vor allem auf der Fitness des ihm anvertrauten Personals liegt.

Kürzere Regenerationszeiten, verminderte Verletzungsanfälligkeit

Diplom-Sportwissenschaftler Schorsch Wallner ist ein solcher Experte. Der Reha- und Athletiktrainer der SpVgg Unterhaching bringt nun in Zusammenarbeit mit 1x1sport, der europäischen Akademie für Sport und Training, den Lehrfilm „Athletiktraining“ heraus. Dabei werden Kraft- und Fitnessübungen nach dem Konzept des Nachwuchsleistungszentrums der SpVgg Unterhaching gezeigt. Athletik ist ein Grundpfeiler jeder Sportart, ohne hundertprozentige Fitness kann ich nie das Maximale aus mir herausholen“, weist Wallner auf die elementare Bedeutung seines Spezialgebiets hin. Mit diesen Übungen „wird die Stabilität, Kraft und Beweglichkeit verbessert“, so Wallner, „ein fitter Spieler hat eine kürzere Regenerationszeit“, zudem werde „die Verletzungsanfälligkeit minimiert“.

Dieser Film aber „ist nicht nur für den Profisportler geeignet“, betont Wallner, „sondern auch für jeden Freizeitsportler oder Büroangestellten, der gerne leistungsfähiger sein oder mehr Stabilität in seinen Körper bringen möchte“. Auf 1x1sport.de sind jetzt einige Übungen online zu sehen.

Das Cover, ausgewählte Fotos und die Presse-Mitteilung im PDF-Format können Sie sich im Presse-Paket herunterladen.

Presse-Paket