Schlagwort-Archive: Fitness

Sex, Drugs & Klangschalen

München, 10.11.2014

Wann genau ist aus „Sex, drugs & rock ’n’ roll“ eigentlich „Yoga, veganes Essen & Klangschalen“ geworden?
So richtig schlimm wird es, wenn frischgebackene oder werdende Mütter ins Spiel kommen. Aus irgendeinem Grund hat sich ein großer Teil der Gesellschaft in einem geheimen Abkommen darauf geeinigt, dass man ab dem Moment der Schwangerschaft das Leben ganz einstellen oder zumindest radikal verändern muss. Sofort werden Klangschalen und sanfte Räucherstäbchen besorgt und ab jetzt stehen „Yoga für Schwangere“ und Rohkost auf dem Programm. Schließlich will man nur das Beste für Kind und Körper und irgendwo hat man mal aufgeschnappt, dass richtiger Sport tabu sei und man sowieso die Finger von allem, was Spaß macht oder gut schmeckt, lassen sollte.

Aber was ist mit Frauen, die mit Namentanzen, Yoga, Heiltees und „Mozart fürs Baby“ nichts anfangen können? Frauen, die fit und in Form bleiben wollen, aber keine Lust auf Oma-Gymnastik haben? Frauen, die einfach ganz normal weiterleben wollen? Frauen, die sich denken „ja, ich bin schwanger, aber die Lust auf Langeweile und Klangschalen hat sich noch nicht eingestellt“? Keine Angst, mit Euch ist alles in Ordnung und Ihr seid auch nicht allein.

Ähnlich ging es Nina Heinemann. Die 34-jährige Personal- und Fitnesstrainerin ist leidenschaftliche Sportlerin. Als sie schwanger wurde und mit Schrecken feststellen musste, wie weit verbreitet der Irrglaube ist, dass man während der Schwangerschaft und als frischgebackene Mama auf alles, was Spaß macht, verzichten muss, hat sie die Dinge kurzerhand selbst in die Hand genommen. Ihr ging es in erster Linie um Sport. Viele Schwangere und Mütter wollen fit bleiben oder werden, sind sich aber unsicher, ob sie während und nach der Schwangerschaft Sport machen können. Die Antwort lautet ganz klar: JA. Natürlich sollte man im achten Monat auf Eishockeytraining, Deadlifts und Käfig-Fights verzichten, aber für diese Erkenntnis reicht in der Regel der gesunde Menschenverstand aus.

Apropos gesunder Menschenverstand: „Natürlich darf man die besondere Situation der Schwangerschaft nicht außer Acht lassen. Das Hormon Gestagen sorgt dafür, dass Bänder und Sehnen gelockert und damit anfälliger sind und Sportarten oder Übungen, bei denen Sturzgefahr besteht, sollten generell gemieden werden. Beachtet man diese Prämissen, steht einem Fitnessprogramm auch während der Schwangerschaft nichts im Weg“, fasst Nina die Rahmenbedingungen für ihr Video-Workout, das sie nun in Zusammenarbeit mit der Europäischen Akademie für Sport und Training (www.1x1SPORT.de) veröffentlicht hat, zusammen.

Dasselbe gilt übrigens auch für Sport nach der Schwangerschaft. Auch hier muss es nicht der alternative Rückbildungskurs im pastellfarbenen Gymnastikraum einer Hebamme sein. Natürlich ist „Blumenpflücken“ eine wichtige Übung, aber mal ehrlich: Kann man das nicht irgendwie ein bisschen peppiger gestalten? Vielleicht mit ein bisschen lauter Musik im Hintergrund? Moderne Übungen, die gleichzeitig andere Körperregionen trainieren? Eigentlich liegt die Lösung ja auf der Hand: Warum nicht einfach das Kind ins Workout miteinbeziehen und den Spaziergang als Fitnessprogramm nutzen? Für Letzteres verwandelt Nina den Kinderwagen kurzerhand in ein mobiles Fitnessgerät. Dadurch werden Spaziergänge mit dem Baby zu einem Kinderwagen-Workout, mit dem Mütter schnell wieder fit werden und gleichzeitig nicht auf Babyzeit verzichten müssen. Und nach so einem richtigen Power-Workout darf man sich dann auch gerne ein leckeres Stück veganen Bio-Apfelkuchen mit koffeinfreiem Soja-Latte genehmigen. Also: Spazierst Du noch oder trainierst Du schon?

Mehr Informationen unter: http://www.1x1sport.de/

Erhältlich ab 22.01.2015 im Handel und auf
http://www.1x1filmshop.de/

Das Presse-Paket mit Bildern und der Presse-Mitteilung im PDF-Format finden Sie zum Download auf den jeweiligen Seiten der DVD’s.

Fit während der Schwangerschaft (VÖ. 22.01.2015)
Fit nach der Geburt (VÖ. 22.01.2015)
Innovatives Kinderwagen-Workout (VÖ. 03.03.2015)